Impfung der Bevölkerung

Impfungen sind der Weg aus der Pandemie

An diesem Mittwoch (1.12.) bieten wir um 14 Uhr Erst-, Zweit- und Drittimpfungen ausschließlich mit Moderna ohne vorherige Terminvereinbarung an. Bitte beachten Sie, dass aufgrund von Impftstoff-Lieferengpässen an diesem Donnerstag (2.12.) ausschließlich die bereits vereinbarten Zweitimpfungen mit Biontech stattfinden können und wir keine weiteren Impfungen ohne Termin anbieten können. Zum Impfangebot in den kommenden Wochen informieren wir hier zeitnah.

HINWEIS: Sie müssen bei uns die Wartezeit überwiegend im Freien auf dem Gelände verbringen. Dies lässt sich leider aus baulichen Gründen nicht vermeiden. Denken Sie daher bitte ggf. an warme Kleidung und einen Regenschirm! Außerdem bitten wir Sie, wenn möglich, eine FFP2-Maske zu tragen.

Für Drittimpfungen beachten Sie bitte Folgendes:

Drittimpfungen können wir nur Personen anbieten, die mindestens 70 Jahre alt sind und die ihre zweite Corona-Impfung vor mindestens 6 Monaten bekommen haben. Es steht der Impfstoff von Biontech zur Verfügung. Laut STIKO können auch Personen, die ihre Erst- bzw. Zweitimpfung mit Moderna oder AstraZeneca bekommen haben, für die Drittimpfung einen mRNA-Impsftoff wie Biontech erhalten. Ebenso können Personen, die vor mindestens 4 Wochen mit Johnson & Johnson geimpft wurden, eine Boosterimpfung bekommen. Wir weisen darauf hin, dass es ggf. zu Wartezeiten im Freien kommen kann. Denken Sie deshalb bitte an wetterfeste Kleidung und Regenschutz. Bitte bringen Sie Personalausweis und Impfpass mit. 

Für Erst- und Zweitimpfungen gilt: Wir impfen alle Personen ab 12 Jahre, bei Kindern von 12-15 Jahren nur ohne Vorerkrankung. Minderjährige erscheinen bitte in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Kleinere Kinder sollten wenn möglich nicht mitgebracht werden, da wir keine Betreuung während der Impfung organisieren können. Sollten Sie dennoch Ihre Kinder mit zu Ihrer Impfung bringen, bitten wir Sie darum, möglichst mit einer Begleitperson zu kommen, die die Kinder während der Impfung beaufsichtigen kann. Außerdem weisen wir darauf hin, dass es ggf. zu Wartezeiten im Freien kommen kann. Denken Sie deshalb bitte an wetterfeste Kleidung und Regenschutz. Bitte bringen Sie Personalausweis und Impfpass mit. 

Säuglinge und Kleinkinder im Impfzentrum

Kleinere Kinder und Säuglinge sollen aus Infektionsschutzgründen nicht mit ins Impfzentrum genommen werden. Sollten Sie dennoch Ihre Kinder mit zu Ihrer Impfung bringen müssen, bitten wir Sie darum, möglichst mit einer Begleitperson zu kommen, die die Kinder während der Impfung beaufsichtigen kann.

Wichtiger Hinweis

Unser Impfangebot endet im Dezember 2021

Die letzten Erstimpfungen führen wir am Mittwoch, 1. Dezember 2021, durch. Zweit- und Drittempfunden bieten wir noch bis einschließlich Donnerstag, 23. Dezember 2021, an. Bitte wenden Sie sich ggf. auch an Ihren Hausarzt oder nutzen Sie eines der andere Impfangebote. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier

Aktuelles

Besuchsstopp ab Mittwoch, 24.11.2021

Aufgrund der hohen Inzidenzen können wir ab Mittwoch, 24.11.2021, keine Besucher:innen mehr ins Haus lassen. Beschränkte Ausnahmen gibt es für Entbindungen und die Begleitung sterbender Patient:innen sowie in Einzelfällen. Angehörige können gerne Dinge des täglichen Bedarfs am Empfang abgeben. Bitte beschriften Sie die Beutel/Taschen deutlich lesbar mit dem Namen und der Station des Patienten.

Besuchsregelung / Begleitpersonen während der Geburt: Besuche nach der Geburt: 

Väter dürfen bei der Geburt anwesend sein. Es gilt aber immer, dass Begleitpersonen einen aktuellen, zertifizierten Antigentest vorweisen oder aber sich hier abstreichen lassen – egal, ob geimpft, genesen oder nicht geimpft. Der Abstrich bei uns ist für Begleitpersonen eine Selbstzahlerleistung (AG-Test 10€). Die gemeinsame Unterbringung in einem Familienzimmer ist weiterhin möglich, setzt aber eine Bereitschaft zu einem Corona-Test voraus (PCR-Abstrich, der Selbstzahlerleistung ist). Väter müssen, wie die Frau, sich ausschließlich auf der Station aufhalten.
Besuche nach der Geburt sind aktuell nur für eine direkte Bezugsperson für eine Stunde am Tag erlaubt. Hierbei gilt die 2G+-Regel, 

Statistik

Betten im Bethesda329
aktuell: Patienten mit bestätigter Corona-Infektion13
  

 

Stand: 29. November 2021

Informationen aus der Geburtshilfe (Corona)

Infoabende für werdende Eltern

Aufgrund der Corona-Krise sind bei uns im Haus weiterhin alle Veranstaltungen abgesagt. Da Babys aber nicht warten, bieten wir Ihnen jetzt unsere Infoabende als Video-Konferenz an. Jeden zweiten und letzten Donnerstag im Monat bekommen Sie um 17:30 h so alle wichtigen Informationen von unserem Team der Geburtshilfe und Sie können Ihre Fragen persönlich stellen. Melden Sie sich unter infoabend@bkb.info an und Sie bekommen den Link zur Teilnahme an der Video-Konferenz zugeschickt.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe unter 040 72554-1221.

Linkempfehlungen

Für alle, die mehr wissen wollen