Überblick Ausbildungsmöglichkeiten im Bethesda

Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Mit der generalistischen Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann wirst Du zum Allroundtalent in der Pflege.

Die drei bisherigen Berufsbilder Altenpfleger/-in, Gesundheits- und Krankenpfleger/-in und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in wurden abgeschafft und zu einem neuen, universellen Berufsbild zusammengefasst.

Damit fließen künftig fachliche Schwerpunkte aus allen drei bisherigen Pflegebereichen in der Ausbildung zusammen. Du erlernst die Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen (im Krankenhaus, im Pflegeheim und ambulant Zuhause).

Die praktische Ausbildung findet überwiegend bei uns im Bethesda Krankenhaus Bergedorf bzw. einer anderen Einrichtung des jeweiligen Pflegebereichs, die mit uns kooperiert, statt. Der theoretische und praktische Unterricht findet an der Schule für Gesundheit-und Krankenpflege Hamburg statt.

Der Ausbildungsbeginn ist jeweils am 01.Februar, 1. April, 1. August und am 1. Oktober eines Jahres. Insgesamt stehen dem BKB 80 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Bewirb Dich per Mail an bewerbung@bkb.info

Was Dich auch noch interessieren könnte:
Nach der generalistischen Ausbildung bist Du flexibel einsetzbar und hast eine hohe Arbeitsplatzsicherheit, da Pflegekräfte immer gesucht werden. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in allen EU-Mitgliedstaaten, denn dort ist die Ausbildung ebenfalls anerkannt.

Wenn Dir das noch nicht ausreicht, bieten Dir zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie verschiedene Pflegestudiengänge viele weitere Karrierechancen.

Zugangsvoraussetzungen

  • Abitur, guter MSA oder ein gleichwertiger, anerkannter Schulabschluss
  • Mindestalter 17 Jahre
  • Wünschenswert ist ein Pflegepraktikum
  • Bei ausländischen Schulabschlüssen: Gutes B2 oder C1 Sprachzertifikat und die Gleichwertigkeit des Schulabschlusses

Ausbildungsvergütung

Die tarifliche Ausbildungsvergütung staffelt sich nach dem Ausbildungsjahr. 

Darüber hinaus profitierst Du natürlich von den Sozialleistungen unseres Hauses wie

  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • Zuschuss zur HVV ProfiCard
  • Firmenfitnessprogramm zu Sonderkonditionen.

Und natürlich kannst Du alle Gesundheits- und Freizeitangebote, die angeboten werden, nutzen (Massage, Betriebsfeste, vergünstigte Karten für Veranstaltungen, Fußballtreff etc.).

Ausbildung und Studium: Doppelter Abschluss

Im Bethesda Krankenhaus hast Du die Möglichkeit, Deine Ausbildung und Berufstätigkeit schrittweise akademisch zu begleiten. Das berufsbegleitende Teilzeitstudium der Therapie- und Pflegewissenschaften an der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) ermöglicht Dir einen doppelten Abschluss (Berufsexamen und akademischer Grad Bachelor of Sience /B.Sc.) und sichert Dir damit noch bessere Karrierechancen.

Im interdisziplinär ausgerichteten dualen Bachelorstudiengang vertiefst und erweiterst Du Deine fachlichen Kompetenzen aus der Ausbildung und lernst, die Kenntnisse aus Wissenschaft und Praxis miteinander zu verknüpfen. Ein Rahmenlehrplan zwischen dem Bethesda Krankenhaus und der Hamburger Fern-Hochschule garantiert, dass die Inhalte von Ausbildung und Studium aufeinander abgestimmt sind.

Im Studium werden darüber hinaus berufsfeldübergreifende Inhalte aus anderen Fachrichtungen vermittelt.  Dadurch kannst Du später in Deiner Berufspraxis auch Kooperationen mit anderen Berufsgruppen eingehen und erlangst eine Qualifikation, die im Gesundheitswesen immer wichtiger wird.

Weitere Informationen findest Du auf https://www.hfh-fernstudium.de/bachelor-therapie-und-pflegewissenschaften-dual

Abschluss:  Bachelor of Sience
Studiendauer:  8 Semester (ausbildungsbegleitend ab dem 3. Ausbildungssemester)
Studienbeginn:  Orientiert sich am Ausbildungsbeginn
Studiengebühr:  Bitte informiere Dich direkt bei der Hochschule

 

Hochschule:

 

 

  

 

HFH Hamburger Fern- und Hochschule
 Alter Teichweg 19
22081 Hamburg
Tel. 040 35094-360
www.hfh-fernstudium.de

Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz (OTA)

Die Tätigkeit in einer Operationsabteilung ist eine interdisziplinäre multiprofessionelle Teamarbeit. OTA´s sind wichtige Mitglieder dieses Teams und an den Prozessen der operativen Eingriffe verantwortlich beteiligt.

Neben einer qualifizierten Instrumentation bereiten sie die benötigten Geräte für Eingriffe und Operationen vor und tragen Sorge für die notwendige Aufbereitung. Sie betreuen die Patienten vor, während und nach der Operation und sind für die organisatorischen Abläufe verantwortlich. Zusätzlich zu der Tätigkeit im Operationsteam sind OTA´s für Aufgaben in Funktionsbereichen, Ambulanzen, Endoskopie-Abteilungen und der Zentralsterilisation ausgebildet.

Im Bethesda Krankenhaus Bergedorf kannst Du mit der Ausbildung immer zum 1. April und zum 1. Oktober starten.

Bewirb Dich direkt per Mail: ausbildung@bkb.info

Wir freuen uns auf Dich.

Ausbildung Anästhesietechnische Assistenz (ATA)

Der Beruf einer Anästhesietechnischen Assistenz (ATA) ist ein relativ neues Berufsbild im deutschen Gesundheitswesen. Mit dieser Ausbildung wird der Zugang zu einer anästhesiespezifischen Fachqualifikation direkt ermöglicht. Dieser war bisher nur über eine Pflegeausbildung und eine anschließende Fachweiterbildung möglich.

So sind ATA nach einer dreijährigen Ausbildung in den gleichen Bereichen tätig wie die Mitarbeiter/innen der Anästhesiepflege. Hier wird auch deutlich, dass sie für Assistenztätigkeiten eingesetzt werden und nicht etwa die Aufgaben von Anästhesisten übernehmen.

Zu den Aufgaben gehört die Mitwirkung zur Einleitung des Patienten (also die Narkose) und Überwachung während der Operation mit Hilfe technischer Geräte und Patientenbeobachtung. Dabei sind die Patienten nicht immer bewusstlos. Deshalb ist neben hoher manueller Geschicklichkeit und technischem Verständnis auch Einfühlungsvermögen gefragt. Selbstverständlich gehört ein umfassendes Wissen über Anatomie, Pharmakologie, Notfallmanagement und Krankheitslehre dazu. Die Narkose selbst mit ihren unterschiedlichen Einleitungsformen und vielfältigsten Krankheitsbildern ist ein hochkomplexer Vorgang, der Konzentration und sehr gute Wahrnehmungsfähigkeiten beim ATA bedarf.

Zu den Aufgaben gehören:

  • die fachkundige Betreuung der Patientinnen und Patienten unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation während ihres Aufenthaltes im Anästhesiebereich
  • die selbständige Vorbereitung und Nachsorge der Anästhesie
  • die Vor- und Nachbereitung des Arbeitsplatzes und entsprechender Medikamente
  • die Unterstützung des Anästhesisten
  • die Betreuung und Vitalüberwachung der narkotisierten Patienten (Monitoring und Beatmung)
  • die Betreuung der Patienten im Aufwachraum
  • fundierte Sachkenntnis, Wartung und Handhabung medizinischer Apparate und Materialien
  • die Verantwortung für die Durchführung hygienischer Maßnahmen
  • administrative Aufgaben

(Quelle: Hannover Bildungsakademie Pflege (BiP):     Schule für Operationstechnische und Anästhesietechnische Assistenz (OAS); Medizinische Hochschule Hannover; Carl – Neuberg Straße 1; 30625)

Im Bethesda Krankenhaus Bergedorf kannst Du mit der Ausbildung immer zum 1. April starten.

Wir freuen uns auf Dich.

Bewirb Dich direkt per Mail:
 

E-Mail: ausbildung@bkb.info

Studiengang Hebammenwissenschaften (B.Sc.)

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“ (Hermann Hesse)
Jede Geburt ist einzigartig –  und wir haben das Privileg, dabei sein zu dürfen.

Vor, während und nach der Geburt braucht es Hebammen, die die Eltern und das Neugeborene auf einen guten Weg ins Leben unterstützen.
Du willst diesen Weg gemeinsam mit den Eltern gehen? Dann informiere dich gerne über das Studium zur Hebamme.

Seit 2020 ist der Beruf der Hebamme akademisiert und findet an Universitäten und Hochschulen statt.
Das Studium wird mit einem Bachelor of Science abgeschlossen. 
Wir als das Kooperationshaus des Marienkrankenhauses würden uns freuen, Euch hier begrüßen zu dürfen.

Was für das AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS BERGEDORF Krankenhaus spricht:

  • Wir leben und arbeiten in familiärer Atmosphäre 
  • Wir legen Wert auf eine natürliche, intuitive und entspannte Geburtshilfe
  • Wir sind in der Zertifizierung als babyfreundliches Krankenhaus
  • Bonding, Stillen sowie die Wünsche der Frau stehen im Vordergrund
  • Wir haben rund 700-800 Geburten im Jahr
  • Wir sind ein buntes und kompetentes Hebammenteam
  • Das Hebammen- und Ärzt:innenteam stehen in enger und professioneller Zusammenarbeit

Wir weisen gute Erfahrungen in der Hebammenausbildung auf und möchten weiterhin werdende Hebammen begleiten. 
Innerhalb des Hebammenteams gibt es keine Hierarchie, uns ist es sehr wichtig jedem in seinen individuellen Fähigkeiten zu unterstützen und uns jederzeit auf Augenhöhe zu begegnen.
Ihr könnt Euch gern im im Marienkrankenhaus online bewerben: https://www.marienkrankenhaus.org/arbeit-karriere/fuer-auszubildende-studierende/deine-ausbildung-im-krankenhaus/      

Blick hinter die Kulissen (Kopie 1)

WICHTIG: Aufgrund der aktuellen Lage bieten wir für 2021 keine Schüler-Praktika an. Sobald wir wissen, ob wir im kommenden Jahr wieder Schüler-Praktika anbieten können, informieren wir hier darüber.

Wenn die allgemeine Lage ändert und wir wieder Schüler-Praktika anbieten können, gilt: Du möchtest erstmal testen, ob ein Pflegeberuf das Richtige für Dich ist und was Krankenhausalltag bedeutet?  Dann mach ein Schülerpraktikum bei uns. Hier bekommst Du einen spannenden Blick hinter die Kulissen und wirst sehen, wieviel Spaß der Pflegeberuf machen kann.

Für ein Schülerpraktikum musst Du mindestens 16 Jahre alt sein. Einsatzorte wie die Psychiatrie, Kreißsaal , Operationssaal u.w. erfordern ein Mindestalter von 18 Jahren.

Die Einsatzzeit darf 14 Tage nicht unterschreiten.