Ihr Ansprechpartner
Dr. med. Martin Neuß
Dr. med. Martin Neuß
Chefarzt
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS BERGEDORF
Glindersweg 80
21029 Hamburg
(040) 725 54 - 12 20
(040) 725 54 - 12 22

Der sanfteste Weg ist unser Ziel

Wir möchten, dass sich Eltern rund um die Geburt gut versorgt fühlen. Für uns ist die ganzheitliche Betreuung von Mutter und Kind eine unserer wichtigsten Aufgaben. Ihre Vorstellungen und Wünsche werden gemeinsam besprochen und soweit möglich, erfüllt. 
Wir legen großen Wert auf die Eltern-Kind-Bindung und auf die natürliche Ernährung des Kindes – das Stillen. Damit der erste Schritt des Kindes so sanft wie möglich ist, gehen wir den Schritt in Richtung „Babyfreundliches Krankenhaus“. Wir fördern das ungestörte Bonding und intuitives Stillen. Ist Stillen für Sie nicht möglich, unterstützen wir ebenso die Nähe und das bindungsorientierte Füttern mit der Flasche. 
Bereits in der Schwangerschaft hat das Kind eine starke Bindung an die Mutter. Um diese Bindung nach der Geburt nicht zu stören, erleben Sie im 24-Stunden-Rooming-in die einzigartigen Momente auf dem Weg ins Familienleben. 
In unserer geburtshilflichen Abteilung entbinden wir Sie ab der vollendeten 36. Schwangerschaftswoche. Bei einer Steißlage ist nach ausführlichem Beratungsgespräch auch eine vaginale Geburt möglich oder eine äußere Wendung Ihres Kindes in der 37. Schwangerschaftswoche.

Entscheiden Sie selbst oder gemeinsam mit der Hebamme wie Sie Ihr Kind gebären möchten. Für Ihre medizinische Versorgung unter der Geburt bieten wir sowohl modernste Technik als auch natürliche Methoden. Für die individuelle Schmerzlinderung können Sie wählen zwischen Naturheilverfahren wie Homöopathie, Akupunktur, Entspannungsbad, aber auch Lachgas, Schmerzmittelinfusionen oder Peridualanästhesie (PDA). 
Wir freuen uns auf Sie! Bitte beachten Sie auch die Kurzantworten auf Häufig gestellte Fragen.

Kontakt Kreißsaal

(040) 725 54 - 16 40
 

Aktuelle Hinweise: Geburt in Zeiten von Corona

Regeln in der Geburtshilfe und im Kreißsaal in Zeiten von Corona

Regeln in der Geburtshilfe und im Kreißsaal in Zeiten von Corona

Liebe werdende Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation müssen wir uns an die staatlich angeordneten Infektionsschutzmaßnahmen halten.

Es gelten die 2G+ Regeln, d.h., geimpft oder genesen + einen Antigen-Test für Begleitpersonen

Für die Schwangeren gilt die 3G – Regel

Für unseren Kreißsaal bedeutet dies:

Befindet sich die Frau unter der Geburt, kann eine Begleitperson jederzeit zur Unterstützung in den Kreissaal kommen, um während der aktiven Phase der Geburt die Frau zu begleiten und die Geburt des gemeinsamen Kindes zu erleben. Unabhängig von dem Impf-, Genesen- oder Teststatus erhält die Frau und die Begleitperson hier einen Corona- Schnelltest. Für die Begleitperson ist der Antigen-Test eine Selbstzahlerleistung, 10,00€.

Wenn absehbar ist, dass die Frau in der Klinik stationär bleibt, wird unabhängig vom Impf-, Genesen- oder Teststatus zusätzlich ein PCR Abstrich durchgeführt.

Besuchsregelung/Begleitpersonen während bzw. nach der Geburt: 

Väter dürfen bei der Geburt anwesend sein. Es gilt aber immer, dass Begleitpersonen einen aktuellen, zertifizierten Antigentest vorweisen oder aber sich hier abstreichen lassen – egal, ob geimpft, genesen oder nicht geimpft. Der Abstrich bei uns ist für Begleitpersonen eine Selbstzahlerleistung (AG-Test 10€). Am Haupteingang befindet sich zudem ein Test-Container für die Antigen-Teste (Öffnungszeiten täglich zwischen 13:00 und 17:00 Uhr). Während des gesamten Aufenthaltes muss zwingend eine FFP 2 Maske getragen werden.

Die gemeinsame Unterbringung in einem Familienzimmer ist weiterhin möglich, setzt aber eine Bereitschaft zu einem Corona-Test voraus (PCR-Abstrich, der Selbstzahlerleistung ist). 

Besuche nach der Geburt sind aktuell für eine direkte Bezugsperson zwischen 14 und 18 Uhr erlaubt. Zusätzlich dürfen zwei Geschwisterkinder mit aktuellem negativen Antigen-Schnelltest (Maske ab einem Alter von 10 Jahren) für eine Stunde mitgebracht werden.

Damit wir Ihnen weiterhin wie gewohnt zur Seite stehen können, bitten wir um Ihr Verständnis und um die Einhaltung dieser Maßnahmen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Ihr Kreißsaal- Team

Wichtige Informationen von Verbänden und Fachgesellschaften für Schwangere

Wichtige Informationen von Verbänden und Fachgesellschaften für Schwangere

"CORONA-BOOSTER IN SCHWANGERSCHAFT UND STILLZEIT DREI MONATE NACH GRUNDIMMUNISIERUNG MÖGLICH"

(Pressemitteilung und Plakat: Berufsverband der Frauenärzte, 24.01.2022)

 

 

So unterstützen wir Sie bei der Geburt Ihres Kindes

In der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft bieten wir Ihnen ein reichhaltiges Angebot an Informationen:

  • In Zeiten von Corona wird dringend empfohlen, auf größere Veranstaltungen zu verzichten. Wir bieten Ihnen daher unsere Info-Abende für werdende Eltern vorübergehend als Video-Konferenz an. 
    Jeden 2. und letzten Donnerstag eines Monats erhalten Sie um 17:30 Uhr Informationen rund um die Geburt und das Wochenbett. Melden Sie sich bitte per E-Mail an: infoabend@bkb.info und Sie bekommen einen Link zur Teilnahme zugeschickt. 
    Hier die Termine der zweiten Jahreshälfte 2022.
  • Geburtsvorbereitungskurse oder Schwangeren-Gymnastik (für Mütter ab 2. Kind) finden Sie auf unserer Homepage. Bitte kontaktieren Sie die Kursleitung des jeweiligen Kurses. 
  • Für die Anmeldung zur Geburt vereinbaren Sie bitte einen Termin rund um die 32. Schwangerschaftswoche. Telefon: 040 72554-1640. 
    In der Hebammensprechstunde sprechen wir über die Geburt, einen möglichen Kaiserschnitt, über die Ernährung Ihres Babys und nehmen Ihre Wünsche auf. Bei Bedarf, Besonderheiten oder geplantem Kaiserschnitt erfolgt nach der Anmeldung ein fachärztliches Gespräch. 
  • Für die Akupunktur in der Schwangerschaft vereinbaren Sie bitte einen Termin in der 32. Schwangerschaftswoche. Telefon: 040 72554-1640.
    In Zeiten von Corona wird dringend empfohlen, auf nicht medizinisch notwendige Maßnahmen zu verzichten, das heißt, dass wir im Moment keine Akupunktur anbieten können. 
  • Für die Stillsprechstunde in der Schwangerschaft vereinbaren Sie bitte jederzeit einen Termin. Telefon: 040 72554-1640. 
    Mit der Hebamme werden Sie im Gespräch auf das Stillen vorbereitet oder Sie können über vorausgegangene Stillerfahrungen sprechen und damit einem guten Still-Start entgegen gehen. Bitte bringen Sie Ihre „Stillgeschichte“ mit. Das Formular finden Sie unter Downloads. 
  • Wir haben für Sie eine "To Do-Liste" für Schwangere erstellt. Vielleicht ist sie auch für Sie hilfreich. 


Pränatal-Diagnostik: Untersuchungen und Betreuung von Schwangeren

Unser Kooperationspartner Dr. Andreas Kassing, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe DEGUM II, betreut die pränatale Sprechstunde in unserer Klinik. Die Terminvereinbarung erfolgt über unser Sekretariat der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, T 725 54 - 12 21, oder per Mail: timmann@bkb.info.  Weitere Informationen

 

"Da werden Hände sein, die Dich tragen und Arme, in denen Du sicher bist und Menschen, die Dir ohne Frage zeigen, dass Du willkommen bist." 
Astrid Lindgren


Eine individuelle und respektvolle Betreuung ist uns ein besonderes Anliegen. Wir haben eine hohe Wertschätzung gegenüber Ihren Wünschen und versuchen, Ihnen möglichst viel Sicherheit und Unterstützung zu vermitteln. Dabei ist es uns wichtig, Ihnen eine natürliche und schonende Geburt zu ermöglichen. 

Die Zusammenarbeit von Ärzt:innen und Hebammen im Kreißsaal ist sehr eng und dadurch mit einer kontinuierlichen und reflektierten Kommunikation verbunden.

Sich unter Geburt zu bewegen, sei es im Stehen, im Vierfüßlerstand oder in der Hocke, ist unter der Geburt sehr vorteilhaft für Sie und Ihr Kind. Wir motivieren Sie gern und versuchen, mit Ihnen gemeinsam eine Geburtsposition zu finden, mit der Sie sich wohl fühlen. 

Auch die Entspannung unter Geburt darf nicht zu kurz kommen. Wir möchten Sie über die verschiedenen Möglichkeiten gut informieren. Dabei gibt es die sanfte Form der schmerzlindernden Maßnahmen, z.B. mit Homöopathie, Akupunktur, Wärmeauflagen oder mit einem Entspannungsbad. Falls erforderlich, können wir Ihnen eine Schmerzerleichterung mit Schmerzmittelinfusionen, Lachgas oder PDA verschaffen. 

Im Falle eines Kaiserschnitts bevorzugen wir regionale Anästhesieverfahren (PDA oder Spinalanästhesie). Sie können sich dadurch ganz auf Ihre kleine Familie fokussieren. Gemeinsam erleben Sie den Moment der Geburt und können sich ganz dem Bonding zuwenden.

Selbstverständlich ist die Anwesenheit einer vertrauten Person aus dem privaten Bereich wichtig und erwünscht, auch beim Kaiserschnitt. Die Partner:innen dürfen trotz der besonderen Corona-Zeit anwesend sein, unter Einhaltung der Richtlinien, die auf unserer Website beschrieben sind. 

Wir heißen Sie herzlich willkommen in unserem Kreißsaal, wir freuen uns auf Sie! 

 

Auf der Wochenbettstation
Verbringen Sie die ersten wertvollen Tage zum Kennenlernen Ihres Kindes und zum Kraft tanken.

Nach der Geburt werden Sie nach circa zwei Stunden von den Hebammen auf unsere Wochenbettstation mit Zwei-Bett-Zimmern und Familienzimmern verlegt. Hier wartet ein freundliches und professionelles Team, bestehend aus Hebammen und Pflegefachfrauen (bis 2020 nannte man sie noch „Gesundheits- und Krankenpfleger“ oder „Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger“) auf Sie. Zusätzlich erhalten Sie Unterstützung von unserer Stillberaterin. Wir  fördern das 24-Stunden-Rooming-in und das Bonding, der Haut-zu-Haut-Kontakt mit dem Baby. Dadurch kann Ihr Kind in Ihrer sicheren Umarmung seine neue Welt kennenlernen.

Wenn Sie den Wunsch haben, die Tage nach der Geburt zusammen als Familie zu verbringen, bieten wir sowohl für Privatpatienten als auch für gesetzlich Versicherte attraktive Möglichkeiten an. Sprechen Sie uns an: Bei ausreichender Kapazität können die Partner:innen gern während des gesamten Aufenthaltes in unseren speziell dafür eingerichteten Familienzimmern mit aufgenommen werden. Die ersten Tage mit Ihrem Kind gemeinsam erleben und sich in der Versorgung unterstützen bietet einen guten Start in einen neuen Lebensabschnitt.

Wichtig ist uns, dass Mutter und Kind nach der Geburt nicht mehr getrennt werden, denn die ersten Tage sind so wichtig für das Urvertrauen eines Kindes. In dieser Zeit erfährt es, dass seine Mutter immer und sofort für es da ist. Der intensive Kontakt zwischen Ihnen und Ihrem Kind lässt Sie früh die Bedürfnisse Ihres Kindes erkennen, unterstützt und erleichtert das Stillen und damit die Entwicklung des Kindes.

Stillen ist die natürliche Ernährung fürs Baby und uns ein großes Anliegen. Die Muttermilch ist ganz auf die Nahrungsbedürfnisse des Säuglings ausgerichtet und enthält genau das, was Ihr Kind in den ersten Lebensmonaten braucht. Das Baby profitiert nicht nur von der stets optimalen Zusammensetzung der Muttermilch, sondern auch von der intensiven Nähe und Wärme der Mutter.

Alles Weitere zum Stillen lesen Sie bitte unten unter dem Reiter Babyfreundlich und Stillen.

Trotzdem gibt es durchaus eigene Gründe, die Sie veranlassen, Ihr Baby mit Pulvermilch über die Flasche zu ernähren. Diese Gründe werden von uns akzeptiert! Auch beim Füttern mit der Flasche können die Babys von der intensiven Nähe und Wärme der Mutter profitieren. Gern beraten wir Sie dazu.

Um für Mutter und Kind genug Ruhe und Erholung nach der Geburt zu erreichen, werden wir nach der Pandemie eine Besuchszeit von 15:00 – 18:00 Uhr für die Familie und Freunde einrichten. Bedenken Sie, dass die junge Familie viel Zeit für sich braucht, es wäre schön, wenn Sie die Besuche im kleinen Rahmen halten könnten.

Am Montag, Mittwoch und Freitag kommt eine Fotografin auf die Station.

Bitte lassen Sie Ihr Baby aus Sicherheitsgründen niemals auf dem Wickeltisch, in Ihrem Bett oder im Zimmer allein. Schieben Sie es sicher im Kinderbettchen über die Krankenhaus- oder Stationsflure.

Auch zum Kinderarzt für die U2 geht es im sicheren Bettchen. Die U2 findet am 2. oder 3. Tag nach der Geburt statt, das Kind muss dafür älter als 48 Stunden alt sein.

Wie lange Sie bei uns bleiben, hängt meist von Ihrem persönlichen Bedürfnis oder von der medizinisch erforderlichen Situation ab. Die meisten Mütter gehen nach der erfolgten U2 nach Hause. Nach einem Kaiserschnitt bleiben Sie meist 1-2 Tage länger.

Vor der Entlassung geben Sie uns gern Ihre ausgefüllten Formulare fürs Standesamt. Wir übernehmen den Weg für Sie.

Wir freuen uns auf Sie.

To-Do-Liste für die Zeit nach der Geburt

  • Melden Sie Ihr Kind beim Standesamt an
    Innerhalb der ersten Woche nach der Geburt sollten Sie Ihr Kind beim Standesamt anmelden. Dort bekommen Sie die Geburtsurkunde in mehrfacher Ausführung, unter anderem für die Behördengänge. Oder Sie geben Ihre vorbereiteten Unterlagen fürs Standesamt bei uns ab und wir gehen für Sie den Weg.
  • Melden Sie Ihr Kind bei der Krankenkasse an 
    Ihr Kind ist bereits von Geburt an krankenversichert. Trotzdem müssen Sie es innerhalb der nächsten zwei Monate schriftlich bei der Krankenkasse anmelden. Sind beide Eltern gesetzlich versichert, dann wird das Kind kostenlos über die Familienversicherung mitversichert. Ist ein Elternteil von Ihnen mit höherem Einkommen Mitglied einer privaten Versicherung, dann muss auch das Kind privat versichert werden. Allerdings ist Ihr Kind hier nicht kostenlos mitversichert.
  • Vereinbaren Sie einen Termin zur U3 beim Kinderarzt 
    Zwischen der 4. und 5. Lebenswoche Ihres Kindes findet die U3 beim Kinderarzt statt. Kümmern Sie sich frühzeitig, am besten gleich, wenn Sie aus der Klinik kommen um einen Termin.
  • Vereinbaren Sie einen Termin beim Gynäkologen 
    Ungefähr 6-8 Wochen nach der Geburt steht die Nachsorgeuntersuchung bei Ihrem Frauenarzt an. Es wird die Rückbildung der Gebärmutter geprüft, heilen eventuelle Geburtsverletzungen gut und auf die Brust wird geschaut. Fragen für den ersten Arztbesuch gern aufschreiben. Zum Beispiel Verhütung. 
  • Suchen Sie sich einen Kurs für die Rückbildungsgymnastik 
    Während der Schwangerschaft wird die Muskulatur im Beckenboden stark beansprucht durch das immer schwerer werdende Baby. Damit der Beckenboden auch weiterhin Ihre Bauchorgane tragen kann und zur Kontinenz beiträgt, sollten Sie unbedingt einen Rückbildungskurs besuchen. Optimal sind acht Wochen nach einer normalen Geburt und zehn bis zwölf Wochen nach einem Kaiserschnitt.
  • Machen Sie sich Gedanken über die Verhütung
    Stillen kann die Aktivität der Eierstöcke hemmen, allerdings ist diese Methode keine sichere  Verhütungsmethode. Lassen Sie sich im Gespräch mit Ihrem Gynäkologen über die unterschiedlichen Verhütungsmethoden beraten.
  • Informieren Sie sich frühzeitig nach Betreuungsmöglichkeiten 
    Die Kapazitäten der Kindergartenplätze entsprechen bei Weitem nicht den Nachfragen. Insbesondere gilt dies für Kinder unter drei Jahren. Denken Sie zeitig über die Rückkehr in den Beruf nach und informieren sich entsprechend zeitig über Kitas oder Tagesmütter. Auf der Website der Stadt Hamburg finden Sie alles zur Betreuung Ihres Kindes.
  • Informationen zum Online-Service "Kinderleicht zum Kindergeld" des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg

Unsere Angebote

In der Schwangerschaft

Informationen für werdende Eltern

Informationen für werdende Eltern

Aufgrund der Pandemie bis auf Weiteres online: 

Jeden zweiten und letzten Donnerstag im Monat bekommen Sie um 17:30 Uhr alle wichtigen Informationen von unserem Team der Geburtshilfe und Sie können Ihre Fragen persönlich stellen. Hier die Termine der zweiten Jahreshälfte 2022.
Melden Sie sich unter infoabend@bkb.info an und Sie bekommen den Link zur Teilnahme an der Video-Konferenz (Webex) zugeschickt.

 

 

Babyfreundliches Krankenhaus: Bindung, Entwicklung und Stillen

Babyfreundliches Krankenhaus: Bindung, Entwicklung und Stillen

Das interdisziplinäre Team des Kreißsaals und der Mutter-Kind Station leben die Philosophie des Babyfreundlich-Krankenhauses. Die Initiative wird durch die WHO/UNICEF unterstützt. Dadurch werden verbesserte Rahmenbedingungen in Geburtskliniken geschaffen. Die Eltern-Kind Bindung wird geschützt und das Stillen gefördert. https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/BFHI_Elternfolder.pdf

Nach der Geburt: Ankommen mit Ihrem Neugeborenen auf der Brust. Haut-zu-Haut. Das erste Kennenlernen. Bonding fördern. Stillen. In Ruhe. Ohne Zeitdruck.

Hilfreiche Informationen finden Sie unter den angegebenen Links. Gern beantworten wir Ihnen offenen Fragen rund um das Thema Stillen.

Stillen:

 https://www.youtube.com/watch?v=LKKxx4zkcnQ (Stillen in den ersten Stunden nach der Geburt)

https://www.youtube.com/watch?v=2wM6smicIh8 (Anlegen des Babys an die Brust)

https://www.youtube.com/watch?v=aaLsUr-_XmY (Kolostrummassage)

https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/BFHI_Stilltipps.pdf (Stilltipps)

https://www.afs-stillen.de/fuer-muetter/fragen-und-antworten/attachment/hungerzeichen/ (Stillzeichen artgerecht)

https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/Elterninfo_Stilldauer.pdf (Empfehlung Stilldauer)

https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/Elterninfo_HandgewinnungMuttermilch_20181129.pdf (Anleitung Handgewinnung Muttermilch)


Flaschenernährung:

https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/Elterninfo_Kuenstliche-Saeuglingsmilch.pdf (Künstliche Säuglingsmilch)

https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/Elterninfo_Zubereitung-von-Flaschennahrung.pdf (Zubereitung von Flaschennahrung)

https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/Elterninfo_Mit-der-Flasche-fuettern.pdf (Mit der Flasche füttern)


Bonding:

https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/Elterninfo_Bonding.pdf


Beikost:

https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/Elterninfo_Beikostempfehlung_20181129.pdf 


Gemeinsames Schlafen:

https://www.babyfreundlich.org/fileadmin/user_upload/download/Downloads_2018/Elterninfo_GemeinsamesSchlafen_20181130.pdf

Unter dem Link des Netzwerks „Gesund ins Leben“ können Sie weitere Informationen zum Thema Stillen, Entwicklung des Kindes, Ernährung u.v.m. finden: 

https://www.gesund-ins-leben.de/netzwerk-gesund-ins-leben/

Vorgeburtliche Stillsprechstunde

Vorgeburtliche Stillsprechstunde

Mit einem gelungenen Stillstart die Stillzeit genießen.

Möglichst früh nach der Geburt erhalten Sie eine Stillbegleitung bereits im Kreißsaal und anschließend auf der Wöchnerinnenstation. Doch nach der Geburt sind Sie möglicherweise zu erschöpft, um alle Informationen rund um das Stillen vollständig aufnehmen zu können. Um sich auf die Geburt vorzubereiten, besuchen Sie einen Geburtsvorbereitungskurs – ergänzend können Sie sich auch auf das Stillen entspannt in der Schwangerschaft vorbereiten. Mit der Hebamme können Sie Sorgen und Fragen besprechen, auch die, die Sie vielleicht aus früheren Stillerfahrungen haben. Auch werdenden Müttern mit Schwangerschaftsdiabetes legen wird diese Beratung sehr ans Herz.
Damit Sie mit der Hebamme die Zeit der Beratung gut nutzen können, möchten wir Sie bitten, den Bogen „Die Stillgeschichte“ auszudrucken und ausgefüllt mitzubringen.

„Stillen ist die biologisch vorgesehene Ernährung eines Babys“

Wo? AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS BERGEDORF: Hebammensprechstunde auf Station 2

Wann? Jeden 3. Dienstag im Monat, 10:00 – 13:00 Uhr

Zur Terminvereinbarung T (040) 725 54 – 16 40

 

 

Hebammensprechstunde

Hebammensprechstunde

Unser Hebammen-Team und unsere Ärzte stehen den werdenden Eltern in Gesprächen, bei der Geburtsanmeldung und Auswahl von  geburtsvorbereitenden Maßnahmen mit Rat und Tat zur Seite. Wenn Sie Ängste, Sorgen oder einfach Fragen haben, sind wir unter der angegebenen Rufnummer für Sie erreichbar. 

Wann? Donnerstag nach Vereinbarung 
Wo? Raum der Hebammensprechstunde
Wenden Sie sich mit Fragen an unser Team im Kreißsaal.

T (040) 72 554 -16 40

 

Geburtsvorbereitung

Geburtsvorbereitung

Wir empfehlen diesen Kurs Frauen ab der 30. Schwangerschaftswoche. Bitte nehmen Sie direkt mit den kursleitenden Hebammen Kontakt auf.

Die Geburtsvorbereitung beinhaltet:

  • Informationen rund um Geburt und Wochenbett
  • Stillvorbereitung
  • Ernährungsberatung
  • Entlastende Körperübungen zur Erleichterung und Vorbeugung von Schwangerschaftsbeschwerden
  • Atemübungen zur Wehenerleichterung
  • Kennenlernen günstiger Gebärhaltungen

Wo?  AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS BERGEDORF, Bewegungsraum  (Haus B, Ebene 0, hinter der Cafeteria, gegenüber Konferenzraum 1, direkt vor den Ausgangstüren nach links durch die Glastür abbiegen)

Wann? Der nächste Kurs ist für das Wochenende 29. und 30. Oktober 2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr geplant. Weitere Termine werden hier veröffentlicht. Anmeldung über Frau Müller (Kontakt siehe unten).

Kosten? Der Kurs wird für die Schwangeren von der Krankenkasse bezahlt. Einige Krankenkasse tragen die Kosten für die Teilnahme des Partners am Kurs: bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Bitte denken Sie an eine frühzeitige Anmeldung möglichst bis zur 25. Schwangerschaftswoche.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unsere kursleitende Hebamme: 

Carmen Müller: 0176 49508195
 

 

Schwangeren-Gymnastik für Zweit- und Mehrfachgebärende

Schwangeren-Gymnastik für Zweit- und Mehrfachgebärende

Unsere Schwangerengymnastik richtet sich an zehn Terminen verstärkt an Zweit- und Mehrfachgebärende. Schwerpunkte der Schwangerengymnastik:

  • Körperwahrnehmungs- und Haltungsübungen
  • Gymnastik zur Erhaltung der körperlichen Fitness
  • Bewusstmachung des sich verändernden Körpers
  • Atemübungen und Atembewegungen für die Geburt

Wo? Im AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS BERGEDORF, Bewegungsraum (Haus B, Ebene 0, gegenüber Konferenzraum 1)

Wann? Die aktuellen Termine erfahren Sie direkt bei Annelore Dollar. 

Kosten Die Kosten werden ganz oder teilweise von der Krankenkasse übernommen, auch hier ist auf Wunsch ein Partnerabend enthalten. Bitte fragen Sie nach.

Wenden Sie sich mit Fragen gern an Annelore Dollar, E-Mail annelore.dollar@gmail.com

Geburtsvorbereitung (Frauenkurs mit 3 Partner-Terminen)

Geburtsvorbereitung (Frauenkurs mit 3 Partner-Terminen)

In dem Frauenkurs mit drei Paar-Abenden nehmen Sie sich einmal in der Woche gezielt Zeit für sich, Ihr Baby und die neue Lebenssituation.

Jeder Kurs startet mit Übungen für Ihren Körper. Diese zielen auf hilfreiches Atmen während der Wehen und bei der Geburt, 
Wahrnehmungsübungen zum Bereich Anspannen und Entspannen, Massageanregungen und Partnerunterstützung, Dehnung und Kräftigung der Muskulatur für Geburt und Wochenbett.

Im zweiten Teil des Abends thematisieren wir Hilfen rund um Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach:

  • Schwangerschaftsveränderungen und Unterstützung bei Beschwerden
  • Geburtsbeginn und Geburtsphasen
  • Haltung und Bewegung zur Geburtsunterstützung
  • Hilfsmöglichkeiten bei besonderen Geburtsentwicklungen
  • Leben mit dem Neugeborenen, Familienwerdung
  • Wochenbettgestaltung
  • Stillen und Säuglingsernährung, Allergieprophylaxe

Wann? Mittwochs von 19:00 - 21:00 Uhr (7 mal jeweils 120 Minuten)

Der 1., 4., 6. und 7. Abend ist nur für die Frau, der 2., 3. und 5. Termin sind Paar-Abende

Wo? AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS BERGEDORF, Bewegungsraum  (Haus B, Ebene 0, hinter der Cafeteria, gegenüber Konferenzraum 1, direkt vor den Ausgangstüren nach links durch die Glastür abbiegen)

Kosten? Die Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt für die Stunden der Teilnahme, für den Partner entsteht ein Eigenanteil von 60,00 €.

Termine: siehe www.hebamme-in-bergedorf.de 

Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Hebamme Amina Graf.

Telefon: 040 5589 7718

E-Mail: amina.graf@online.de

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Lernen Sie die psychisch ausgleichende, schmerzlindernde und entspannende Wirkung der Akupunktur kennen. Eine wöchentliche Akupunktur beeinflusst ab der 36+1 Schwangerschaftswoche die Beschaffenheit des Gebärmutterhalses (Zervixreifung) und damit den Geburtsverlauf positiv.

In der Regel handelt es sich um 3-4 Sitzungen, sollten Sie den errechneten Termin überschreiten, bieten wir Ihnen gern weitere Sitzungen an. 
Wussen Sie, dass man Akupunktur auch bei Schwangerschaftsbeschwerden durchführen kann?

Wann?  Immer donnerstags nach Terminvereinbarung zwischen 09:00 - 15:00 Uhr

Wo? Im Raum der Hebammensprechstunde im AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS BERGEDORF auf Station 2, (Haus A, Ebene 1)

Kosten Pro Sitzung 15,00 €. Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach. Einige übernehmen die Kosten ganz oder teilweise. 

Wenden Sie sich mit Fragen gern an uns.

T (040) 72 554-1640

Ernährungs-Beratung

Ernährungs-Beratung

Für einen guten Lebensstart Ihres Kindes spielt die Ernährung während Ihrer Schwangerschaft und Stillzeit eine herausragende Rolle.

Hilfreiche Informationen zum Thema Ernährung in der Schwangerschaft  finden Sie zum Beispiel unter dem Link: https://www.gesund-ins-leben.de/fuer-familien/fit-durch-die-schwangerschaft/essen-und-trinken-in-der-schwangerschaft/

Im Rahmen eines stationären Aufenthaltes vor oder nach der Geburt besteht die Möglichkeit einer Ernährungsberatung, z.B. bei Gestationsdiabetes, veganer Ernährung, Nahrungsmittelunverträglichkeit, Verstopfungsneigung, Übergewicht.
Sprechen Sie uns gerne an!

Schwanger in Balance

Schwanger in Balance

Schwanger in Balance ist dein ganz individuelles Workout für eine besondere Zeit in deinem Leben. Die präventive Stärkung deines Beckenbodens und die Förderung deiner Fitness helfen dir bereits in der Schwangerschaft gesund und kraftvoll zu bleiben und dich auf eine selbstbestimmte Geburt vorzubereiten. Dein Beckenboden hat während deiner Schwangerschaft besonders viel zu tun, denn durch das steigende Gewicht der Plazenta, der Gebärmutter und deines Babys hat er immer mehr zu tragen. Hier hilft dir ein angepasster Pränatalkurs, deine Schwangerschaft mit gutem Körpergefühl, Energie und Kraft zu erleben. Die Körperhaltung wird verbessert und du lernst trotz wachsendem Bauch eine rückengerechte Haltung einzunehmen. Außerdem werden geburtsvorbereitende Atem- und Beckenbodenschulungen eingebaut. Nach der Geburt profitierst du von deiner Erfahrung aus diesem Kurs.


Warum das Workout gut für Dich ist: 

  • niedrigeres Risiko für Gestationsdiabetes und Praeklampsie
  • allgemein niedrigeres Risiko für gesundheitliche Probleme (Rückenbeschwerden, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, etc.) während der Schwangerschaft 
  • Gesundheitsförderung für dich und dein Baby 
  • Informationen zu Veränderung deines Körpers während der Schwangerschaft, Beckenboden, Körpermitte, Alltag mit deinem Baby, Entspannung, Stillen und Tragen 
  • Atem- und Entspannungstechniken mit dem Rebozo für die Vorbereitung auf die Geburt und unter der Geburt mit deinem Partner 
  • deine Regeneration sowie Rückbildung nach der Geburt ist schneller 
  • Du lernst andere Mütter in deiner Region kennen für den Austausch. 

Schwanger in Balance unterstützt dich professionell, das Training ist sicher und optimal an deine Schwangerschaft angepasst und  bereitet dich auf die körperlichen Anforderungen der Geburt vor.

Wo? AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS, Bewegungsraum (Haus B, Ebene 0, gegenüber Konferenzraum 1)

Fragen und Anmeldungen nimmt Sarah Söldner entgegen.

Termine (8 mal für 75 Minuten): Donnerstags, 19:00 - 20:15 Uhr
 

Telefon: 0151 544 138 14

E-Mail: kontakt@familienwiege.de

 

Individuell: Bauch, Hand- und Fußabdrücke detailgetreu verewigt

Individuell: Bauch, Hand- und Fußabdrücke detailgetreu verewigt

Ein Gipsabdruck als Erinnerung für die Ewigkeit? Die Zeit mit dem Kugelbauch ist kurz und vergeht wie im Fluge, aber mit einem Abdruck Ihres Bauchs wird diese Zeit nicht in Vergessenheit geraten. Nach der Geburt des Kindes wundert man sich wie schnell die Zeit doch vergeht, aber mit 3D Abdrücken ihres Babys bleibt die Zeit stehen und man kann sich auch in vielen Jahren noch an die kleinen süßen Babyfüßchen und Händchen erinnern und daran erfreuen.
 
Wo? Auf der Station 2 im Bethesda Krankenhaus

Wann? nach Absprache

Kosten Die Kosten sind abhängig von Ihren Gestaltungswünschen.

Bitte wenden Sie sich mit Fragen gern an Frau Kerstin Wilke.

Telefon: 0177 5476797

E-Mail: Kerstin-wilke@gmx.net

Bilder und Informationen zur Gestaltung von Babybäuchen

Das Baby ist da

Fitte-Mitte für Mütter

Fitte-Mitte für Mütter

Fitte Mitte ist ein modernes und gesundes Workout für Mütter in den Abendstunden ohne Baby. 

Dich erwartet eine wirkungsvolle Gymnastik für die zukünftigen Ex-Problemzonen. Effektive und rückenschonende Kräftigungsübungen für Bauch, Beine, Po und den Beckenboden bewirken einen flachen Bauch, straffe Beine, einen festen Po und einen aktiven Beckenboden. 
Diese Stunde ist ein ganzheitliches Training für Körperkräftigung, Dehnung, und Koordination.

  • ein kombiniertes Ausdauer- und Kräftigungstraining
  • ein individuelles Programm, das dich und deine körperlichen Voraussetzungen berücksichtigt und optimal fördert
  • ein flexibles Kurssystem, das dich für maximal 8 Wochen an einen Kurs bindet
  • pfiffige und einfallsreiche Tipps und Unterstützung für deinen Alltag


So fördert und unterstützt der Kurs deine Fitness und Gesundheit:

  • deine Herz-Kreislauf-Ausdauer wird gefordert
  • deine Fettverbrennung wird aktiv angekurbelt
  • deine muskuläre Kraft und Kapazität wird gestärkt
  • dein Beckenbodenmuskulatur wird aktiviert und gekräftigt
  • deine Bauchmuskulatur wird von innen nach außen gekräftigt und gestrafft

 

Telefon: 0151 54413814

E-Mail: kontakt@familienwiege.de

Rückbildungskurs mit Baby

Rückbildungskurs mit Baby

Im Wochenbett wurde der gesamte Körper besonders gefordert und belastet. Daher ist der Focus im Rückbildungskurs auf die Unterstützung, Stärkung und Kräftigung von Beckenboden-, Rücken- und Bauchmuskulatur ausgerichtet. Es werden ebenfalls Körperübungen gezeigt zur Linderung bei Rücken- und Nacken-verspannungen, für eine gute Körperhaltung und zur Entlastung des Schultergürtels. 

So kann wieder Freude am eigenen Körper entstehen, die Beweglichkeit und Ausdauer nehmen zu und Sie werden fitter für den Alltag.

Außerdem ist Raum für akute Fragen und Informationen bzgl. Stillen, Ernährung, kindliche Entwicklung etc. Ihr Baby ist die ganze Zeit dabei und kann bei Bedarf auch mal auf den Arm genommen, beruhigt oder gestillt werden.

Wann?  Jeden Mittwoch von 09:30 - 10:45 Uhr (8 mal 75 Minuten).

Termine: siehe www.hebamme-in-bergedorf.de

Wo? Bethesda Krankenhaus, Bewegungsraum (Haus B, Ebene 0, gegenüber Konferenzraum 1)

Kosten: Die Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt für die Stunden der Teilnahme. Der Eigenanteil für das Mitbringen der Babys und Infomaterial beträgt 30,-€.

Wenden Sie sich mit Fragen gern an Hebamme Amina Graf.

Telefon: 040 5589 7718

E-Mail: amina.graf@online.de

Entwicklungsberatung und Handling

Entwicklungsberatung und Handling

Unsere Entwicklungsberatung richtet sich an Eltern mit Fragen und Sorgen, die die Entwicklung und motorischen Fähigkeiten ihres Kindes betreffen.

1. Sie sind gerade Eltern geworden oder Sie werden bald Eltern?

Sie sind unsicher ob Sie alles richtig machen werden?
Sie wissen nicht genau, was auf Sie zukommt und möchten gerne mit einem Physiotherapeuten für Kinder besprechen, wie Sie Ihr Kind von Beginn an optimal unterstützen können?

2. Ihr kleiner Schützling ist bereits auf der Welt und macht Ihnen Sorgen?

Sie möchten wissen, ob er sich dem Alter entsprechend bewegt?
Sie wissen nicht, warum Ihr Kind so viel schreit und ständig unruhig ist?
Sie finden, dass Ihr Kind immer schief liegt und eine Seite bevorzugt?
Sie sind sich nicht sicher, ob es in Ordnung ist, dass Ihr Baby sich immer überstreckt?
Sie haben von KISS oder Atlasblockaden gehört oder gelesen und möchten sicher gehen, dass Ihr Kind so etwas nicht hat? 

Sie wissen nicht genau, ob Ihr Kind schon auf dem Bauch liegen darf oder sollte? u.v.m.
 

3. Wir bieten Ihnen aber auch Unterstützung an, wenn Ihr Kind nicht mehr im ersten Lebensjahr ist.

Es gibt viele Dinge, die einem am Anfang Schwierigkeiten bereiten, die uns an unsere Grenzen bringen und uns unsicher werden lassen.
Wir helfen Ihnen gerne dabei in einer 30 minütigen Beratungsstunde in unserer Praxis, diese "Startschwierigkeiten" zu beheben und zu beurteilen, ob sich Ihr Kind aus physiotherapeutischer Sicht altersgemäß entwickelt und ob wir Ihnen in dieser Anfangszeit Hilfestellungen anbieten können.
Der Besuch in unserer Elternsprechstunde ersetzt nicht den Arztbesuch und auch der Rat Ihrer Hebamme sollte immer parallel eingeholt werden!
Sie können aber gerne mit Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Hebamme besprechen, ob ein Termin bei uns sinnvoll wäre.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam Ihnen und Ihrem Kind zu helfen.

Wann?  Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Wo? Bethesda Krankenhaus oder in unserer Praxis "Physiotherapie im Neuen Mohnhof"

Wenden Sie sich mit Fragen oder einer Anmeldung gern an Physiotherapeutin Ragna Marks.

Telefon: (040) 72 00 58 31

https://www.physiotherapie-im-neuen-mohnhof.de/ 

Aqua-Fitness für Mütter

Aqua-Fitness für Mütter

Der Kurs AquaMama ist für Frauen gedacht, die kürzlich entbunden haben und etwas für ihre Fitness tun möchten. Es werden spezielle Muskel- Beckenbodenübungen zur Rückbildung und Körperstraffung ausgeführt. Der Einstieg empfiehlt sich ab 8 Wochen nach der Geburt in Absprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme. Wichtig vor der Anmeldung zum Kurs AquaMama: Fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Ihre Hebamme ob Ihr Gesundheitszustand eine Teilnahme an dem Kurs zulässt.

Wann? Je 5 Termine Mittwochs von 19:30-20:15 Uhr oder Freitags von 19:00-19:45 Uhr

Wo? Altenpension „Bei Philipps“, Wentorfer Str. 70-72, 21029 Hamburg

Die Kursgebühren betragen 50 € / 5 Termine.

www.aquababybauch.de

MamaWorkout Beckenboden

MamaWorkout Beckenboden

Dieser Kurs ist für Frauen nach dem Rückbildungskurs gedacht, die entweder noch weiterhin etwas für sich tun wollen oder nach Entbindung mit Symptomen wie Inkontinenz, Senkungsbeschwerden, Rücken- bzw. Beckenringschmerzen und/oder Rektusdiastase zu tun haben. Er wird von einer Physio- und Beckenbodentherapeutin geleitet und bietet Hilfestellung

  • Beim Wiedererlangen einer stabilen Körpermitte und physiologischen Körperhaltung
  • Beim Wahrnehmen, Ansteuern und weiteren Training der Beckenbodenmuskulatur
  • Bei der Harmonisierung von Atmung, Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur
  • Bei bestehenden Problemen wie Inkontinenz, Senkung oder Rektusdiastase
  • Zudem vermittelt er Wissen über Körperfunktionen, Anatomie und Behandlungsoptionen bei den einzelnen Beschwerdebildern sowie Alltagstipps im Umgang mit diesen

Sabrina Nieland: Physiotherapeutin und Beckenbodenspezialistin (mamath.de), selbst Mutter, freut sich über Ihre Teilnahme. Der Kurs findet an 8 Abenden für 60 Minuten ohne Baby statt.

Termine: nach Absprache

Die Kosten von 120,00 Euro werden von den Krankenkassen teilweise oder ganz übernommen. (Dieser Kurs ist anerkannt als Präventionskurs §20 und daher von bezuschussungsfähig.)

Telefon: 0049 162 94 89 399

E-Mail: info@mamath.de

mamath.de

Beckenboden-Training

Beckenboden-Training

Es ist immer noch ein Tabu-Thema: Urininkontinenz. Etwa 40 % der Frauen über 50 leiden mehr oder weniger darunter. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe – z.B. Schwangerschaften, denn jede Schwangerschaft verändert den Beckenboden. Mit einem präventiven Beckenbodentraining können die Symptome der Blasen- und Beckenbodenschwäche gebessert, wenn nicht sogar geheilt werden. Betroffen von Urininkontinenz sind nicht nur Frauen, sondern auch Männer. Wer einen operativen Eingriff vor oder hinter sich hat, dem kann gezieltes Beckenboden-Training helfen. Deshalb bietet das Bethesda Krankenhaus Bergedorf Präventions- und Fortgeschrittenenkurse im Beckenboden-Training an.

Physiotherapeutin Ute Kording-Gagern leitet die Kurse nach dem Tanzberger Konzept. Es gibt 10 Kursabende.

Wo? AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS BERGEDORF, Bewegungsraum (Haus B, Ebene 0, gegenüber Konferenzraum 1)

Telefon: 040 722 28210170 7322571

E-Mail: hippotherapie-kg@web.de

Tanzen mit den ganz Kleinen - Die Windelflitzer

Tanzen mit den ganz Kleinen - Die Windelflitzer

Die Windelflitzer 2 – 3 Jahre
Die ganz Kleinen lernen jeden Tag ein bisschen mehr ihren Körper zu beherrschen. Gemeinsam mit Mama oder Papa entdecken Kinder schon früh den Spaß an Bewegung und der Musik. Wussten Sie, dass es für Babys und Kleinkinder sehr wichtig ist, den eigenen Körper zu spüren und kennenzulernen? Durch spielerische Bewegungen mit viel „Streicheleinheiten“ verbessern wir das Körpergefühl, fördern die motorische Entwicklung und unterstützen das soziale Verhalten.
In regelmäßigen Abständen bieten wir die Windelflitzer-Kurse an. 

Wo? Tanzschule Marina Schaper, Bergstrasse 8, 21465 Reinbek

Telefon: 04072813157

Tanzschule Schaper

Beratung für die ganze Familie

Lehrgang über Kindernotfälle

Lehrgang über Kindernotfälle

Kinder sehen die Welt viel unbedarfter als Erwachsene und versuchen, diese jeden Tag neu zu entdecken. Schnell kann es da zu kleineren Wunden und größeren Verletzungen kommen. Hand aufs Herz. Sind Sie wirklich fit, ihrem Kind in allen Notfallsituationen solange Erste Hilfe zu leisten, bis ein Arzt oder der Rettungsdienst da ist?
Bei mir lernen Sie praxisnah, wie Sie Ihrem Kind in allen Notfallsituationen helfen können.

Lehrgang über Kindernotfälle

  • Mittwoch, den 12.10.2022
  • Mittwoch, den 19.10.2022
  • Mittwoch, den 26.10.2022

jeweils von 19.30 – 21.30 Uhr
Im AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS BERGEDORF, Konferenzraum 1
Kosten: 60,00 pro Person / 110,00 Euro pro Paar

Anmeldungen direkt bei Andrea Mothes: Krh. Bergedorf (andreamothes.de)

 

Schreibaby?

Schreibaby?

Ihr Baby ist geboren und statt großer Freude gibt es Probleme,

  • weil das Baby extrem viel schreit?
  • weil Mutter und Kind die Geburt noch nicht verarbeiten konnten?
  • weil die neue Situation die junge Familie überfordert?

Der Kurs bietet lösungsorientierte Beratung für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern.

Wo? In der Physiotherapiepraxis am neuen Mohnhof

Wann?  Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Kosten Bitte erfragen Sie die Kosten vor Ort. 

Wenden Sie sich mit weiteren Fragen gern an Physiotherapeutin Ragna Marks.

T (040) 72 00 58 31

https://www.physiotherapie-im-neuen-mohnhof.de/ 

Babylotsen

Babylotsen

Mit der Geburt eines Kindes ist plötzlich alles anders: Das neue Familienmitglied fordert ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit. Die Babylotsen bieten jungen Müttern und Vätern die Hilfe, die sie in der ersten Zeit wirklich brauchen: Organisation des Alltags, Entlastung, Klärung von Fragen zur Schwangerschaft und Zeit danach, Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen, Behördengängen etc.

Wo? In unserem Haus sind Frau Evelyn Dreekmann und unsere leitende Hebamme, Frau Troge, für Sie da. Sie finden sie auf der Station 2 (Haus A, Ebene 1) in Raum A.1.097 bzw. im Kreißsaal.  

Oder Sie fragen jemanden aus unseren Teams der Geburtshilfe und des Kreißsaals an - gern stellen wir den Kontakt her.

Telefon: 040 72554 1429

Angebote der Babylotsen

 

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung

Kreißsaal T (040) 725 54 - 16 40

Kreißsaal F (040) 725 54 - 16 42

alle Versicherungformen (gesetzlich, privat, mit Zusatzversicherung, Selbstzahler)

Rückrufservice

Sollen wir Sie zur Terminvereinbarung zurückrufen?

Wenn Sie eine Kontaktaufnahme wünschen, geben Sie bitte eine Telefonnummer und/oder eine E-Mail-Adresse an.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder

Virtuelle Besichtigung

Babyfotografie

Auf Wunsch: Fotoservice direkt in der Klinik

Ein besonderer Service wird frischgebackenen Eltern unserer Geburtshilfe geboten: Professionelle Fotoaufnahmen vom Neugeborenen – angefertigt von einem Fotografen direkt in der Klinik. Als Geschenk des Hauses erhalten alle Mütter eine persönliche Glückwunschkarte mit dem schönsten Fotomotiv ihres Babys. Weitere Fotos in beliebiger Anzahl und Größe werden den Eltern zum Verkauf angeboten.

 

Führungskräfte & Sekretariat

Dr. Martin Neuß

Chefarzt

  • Gynäkologie und Geburtshilfe,
  • DEGUM II Mammasonografie,
  • DEGUM I Geburtshilfe

Dr. Maike Kalb-Rottmann

Leitende Oberärztin

  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dr. Folke Deppermann

Oberarzt

  • Gynäkologie und Geburtshilfe

Christiane Hälbig von der Heide

Oberärztin

  • Gynäkologie und Geburtshilfe

Kerstin Pocher

Pflegerische Leitung Wöchnerinnenstation 


Karin Troge

Leitende Hebamme


Kerstin Timmann

Sekretariat