Sie benötigen eine stationäre Behandlung in unserem Krankenhaus?

Für die Vereinbarung von Terminen wenden Sie sich bitte zu den üblichen Bürozeiten an die Sekretariate der jeweiligen Klinik. Bitte halten Sie für das Telefonat die Krankenhauseinweisung Ihres Arztes bereit, wenn Sie gesetzlich versichert sind. 

 

Informationen zur Unterkunft

Unser Standard für alle

Egal auf welcher Station Sie sich im Bethesda Krankenhaus Bergedorf befinden, alle Zimmer verfügen über modernsten Komfort. Insgesamt 332 Patientenbetten verteilen sich auf 14 Stationen. 80 Prozent der Zimmer sind Ein- und Zweibettzimmer, alle verfügen über Sanitärzonen mit Duschmöglichkeiten, Telefon und Fernseher. 

Unsere interdisziplinäre Komfortstation

Sie können wählen zwischen einem Ein- oder Zweitbettzimmer. Alle Zimmer sind hell und freundlich, modern eingerichtet und
ausgestattet mit vielen Details, die Ihnen Ihren Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich machen werden:

  • Hochmoderne, höhenverstellbare Multifunktionsbetten
  • Anspruchsvolle Zimmerausstattung mit Sitzecke
  • Eigener Schreibtisch mit Beleuchtung und Laptop-Anschluss
  • Safe in Ihrem abschließbaren Garderobenschrank
  • In einigen Einzelzimmern jeweils Kühlschränke
  • Eine Kofferablage
  • Kostenfreie Nutzung unseres Entertainment-Systems (TV/Audio/
  • Game/Internet)
  • Kostenfreies WLAN
  • Telefonnutzung ohne Grundgebühr
  • Bettwäsche-Wechsel jeden zweiten Tag
  • Tageszeitungen (mit dem Frühstück) und Programmzeitschriften
  • Direkter Zugang zu einem hellen, geräumigen Bad mit Dusche,
  • Fön und WC
  • Bademantel, Handtücher und ein Willkommens-Kosmetik-Set
  • Täglich Hand- und Badetuch-Wechsel

Die Lounge – Zentrum der Komfortstation

Nehmen Sie gerne Platz in unserer modernen Lounge, verbringen Sie hier die gemeinsame Zeit mit Ihren Besuchern und genießen Sie den Luxus eines hochmodernen Kaffee-Automaten, an dem Sie auf Knopfdruck diverse Kaffee-Spezialitäten zubereiten können. Oder mögen Sie lieber Tee – eine Auswahl erlesener Sorten steht ebenfalls für Sie bereit. Sie finden diverse Erfrischungsgetränke im Lounge-Kühlschrank, dazu Snacks und Obst für den kleinen Hunger zwischendurch. Hier liegen täglich aktuelle Tageszeitungen und Magazine für Sie bereit.

Lassen Sie sich von unseren Service-Assistentinnen verwöhnen

Unsere Service-Assistentinnen sind von 6:00 bis 19:00 Uhr für Sie da. Sie stellen sich zu Beginn Ihres Aufenthaltes persönlich bei Ihnen vor, informieren Sie über Ihren Tagesablauf und erfüllen Ihnen gerne kleine Wünsche. Sie nehmen Ihre Essenswünsche entgegen und organisieren kostenlos u.a. auch die Reinigung Ihrer persönlichen Wäsche. Bitte beachten Sie, dass die Reinigungskosten auf eigene Rechnung gehen. 

Wenn Sie weitere Unterstützung brauchen, zum Beispiel bei der Bedienung des Telefons oder des Entertainment-Systems, sprechen Sie unsere Serviceassistentinnen gerne an.

Wahl- und Zusatzverpflegung

Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, ein umfang- und abwechslungsreiches Angebot an speziellen Gerichten und Speisen bieten wir Ihnen als Wahlleistungspatient an. Unsere Service-Assistentinnen kommen mit ihrem Buffet-Service-Wagen zu Ihnen – Sie haben die freie Speisenauswahl. Die Getränke, Zwischenmahlzeiten und höherwertige Speisen entnehmen Sie bitte der separaten Speisekarte.

Behandlung ohne Unterbringung

Insgesamt 60 Plätze halten wir für unsere Patienten in unseren Tageskliniken bereit, die zur Behandlung in unser Haus kommen, aber zu Hause übernachten. 

Weitere Informationen:

Unterbringung von Angehörigen

Werdende Väter und ein Geschwisterkind können auf der Wochenbettstation auf Wunsch in einem Familienzimmer aufgenommen werden. In allen anderen Fällen ist die Unterbringung von Angehörigen leider nicht möglich. 

Auswärtigen Angehörigen, die dennoch in der Nähe des Krankenhaus übernachten wollen, empfehlen wir die Hotelliste von Hamburg.de

Versicherungsfragen

Versicherungen

Alle Patientinnen und Patienten erhalten garantiert die gleiche medizinische Behandlungsqualität. Die privaten Krankenversicherungen finanzieren jedoch für ihre Patienten Komfortelemente wie eine umfangreichere Menükarte, Zeitungen, WLAN oder zusätzliche Hygieneartikel, die wir auch allen anderen Patienten gegen eine (allerdings selbst zu zahlende) Gebühr anbieten.  

  • Gesetzliche Versicherte können sich nur dann zu einer geplanten Behandlung im Krankenhaus vorstellen, wenn ein Vertragsarzt das für notwendig erachtet. Für die Behandlung im Krankenhaus wird eine Einweisung ausgestellt, die Sie bitte mitbringen. 
  • Sie müssen pro Tag einer stationären Behandlung 10 Euro Eigenbeteiligung bezahlen, es sei denn, Sie können eine Befreiung nachweisen. Die notwendige Bescheinigung erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.
  • Wenn Sie eine private Zusatzversicherung haben (z.B. Chefarztbehandlung, Einzelzimmer), bringen Sie bitte die notwendigen Nachweise mit und informieren sich vorab über die Details Ihres Tarifs.
  • Grundsätzlich sind privat versicherte Patienten uns gegenüber zur Begleichung der Rechnungen verantwortlich. Allerdings rechnen wir unsere Leistungen auch bei Privatpatienten direkt mit der Krankenversicherung ab, sodass Sie von diesem Arbeitsschritt entlastet werden.
  • Bei Beihilfe-berechtigten Versicherten (z.B. Beamte) müssen Sie jedoch den von der Beihilfe zu bezahlenden Anteil selbst bei den zuständigen Stellen beantragen und den Betrag an uns überweisen. Sollte die Bearbeitung des Beihilfeantrags mehr Zeit benötigen als in der Zahlungsfrist vorgesehen, müssen Sie den Betrag zunächst selbst übernehmen. Sollte Ihnen dies aufgrund aktueller Lebensumstände nicht möglich sein, nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt zu unserem Finanz- und Rechnungswesen auf. Wir finden dann gemeinsam eine Lösung.
  • Für unsere privat versicherten Patienten sind einige Komfortelemente Standard. Näheres erfahren Sie im Anmeldegespräch.
  • Bitte bringen Sie alle notwendigen Unterlagen zu Ihren Krankenversicherungen mit und informieren sich vorab über die Details Ihres gewählten Tarifs.
  • Sollten Sie Leistungen in Anspruch nehmen wollen, die Ihre Krankenversicherung nicht übernimmt (z.B. ästhetische Chirurgie), können wir einen separaten Behandlungsvertrag abschließen. Näheres erfahren Sie im Gespräch von unseren Ärzten.
  • Grundsätzlich sind Leistungen an Selbstzahler im Voraus zu begleichen.
  • Verfügen Sie über keinen gültigen Krankenversicherungsschutz, müssen Sie für Ihre Behandlung selbst aufkommen. Ist dies nicht möglich, kommt eventuell staatliche Unterstützung in Frage. Bitte sprechen Sie Ihre Situation im Aufnahmegespräch offen an.
  • Bitte bringen Sie, soweit vorhanden, ihre Europäische Krankenversicherungskarte und einen Ausweis (Personalausweis, Reisepass etc.) mit.
  • Wir rechnen grundsätzlich nicht mit Auslandskrankenversicherungen ab. Wenn Sie keine Europäische Krankenversicherungskarte vorweisen können, werden Sie unsererseits als Selbstzahler eingestuft. Sie können die Behandlungskosten anschließend bei Ihrer Auslandskrankenversicherung erstattet bekommen.
  • Bitte bringen Sie bei Bedarf einen Dolmetscher mit.

Für welche Klinik benötigen Sie einen Termin?